stillen-koeln

Muttermilch der Zaubertrank

Stillberatung in Köln

Stillen die tiefste Bindung zwischen Mutter und Baby


Therapielaser , du hast wunde und/oder schmerzende Brustwarzen, einen Milchstau oder eine Mastitis, zu wenig Milch, eine lästige Kaiserschnittnarbe, oder ein schmieriger Nabelschnurrest??

 Mit der Lasertherapie unterstützt du zusätzlich (neben der Evaluation und Eliminierung der Ursache) die Wundheilung, somit sind deine Schmerzen schnell verschwunden.


Aktuelles:                                              Stillgruppe aktuelle Termine

Die Stillgruppe startet wieder, mit Voranmeldung über Doodle, link sende ich dir gerne zu. Ab 21.8.2020.

Jeden Freitag 10:45 -12: Uhr im Altenbergerhof  (8€ Unkosten).



Krabbelgruppe in Alt-Niehl 16-17 Uhr (jeden Dienstag)

Du suchst eine zertifizierte Stillberatung in Köln, hier bist du genau Richtig.

Angebotsumfang:

Stillberatung  (in allen Bereichen Wochenbett-Beikost-Kleinkind-Abstillen)

Notfalltermin (innerhalb 24h)

Stillvorbereitungskurs Intensiv / basic / special  / Individuell / bei dir oder einer Freundin zu Hause (wenn ihr mehrere Schwangere seid, Tag/Uhrzeit/Dauer individuell vereinbar) 

Telefonische Beratung

Onlineberatung / Videochat / Whatsapp(business)

 

Stillen ist das natürlichste auf der Welt, Nahrung für Seele und Körper. Eine Bindung die das ganze Leben prägt. Eine Milch mit wahnsinns Kräften - Abwehrstoffen, Lactoferrin, bioverfügbares Eisen, Vitaminen uvm, immer dem Bedarf des Babys angepasst. Jede Mama, die möchte, sollte die Chance kriegen zu stillen.

Genau deswegen möchte ich dich begleiten auf Eurem Weg.  

Im Vordergrund steht immer das Du dich wohl fühlst. Ich begleite dich mit meinem Wissen und unterstütze dich in deinen Entscheidungen.

Du hast sicher schon oft den Satz gehört: Na klar möchte ich stillen, wenns klappt. Oder du hast gar Aussagen gehört wie "Die Milch reichte nicht, ich konnte nicht stillen, es tat sau weh...", so etwas irritiert und führt zu Zweifel ob Stillen wirklich etwas einfaches und schönes ist. Jahrelange Erfahrung zeigt, JA der größte Teil der Frauen kann stillen (2% lediglich haben Anatomische Gründe die dies unmöglich machen) und NEIN es sollte nicht schmerzen (nur der Andockschmerz, die ersten Tage, der ein paar Sekunden anhält, ist normal). 

Besonders die ersten Tage und die ersten 2h nach Geburt sind enorm wichtig für die Stillbeziehung. Damit diese direkt positiv gelingt, gibt es einige Tipps und Tricks die ich Euch gerne vermitteln würde. Ob in einem Kurs oder in einer Einzelberatung das entscheidest Du/Ihr.

Sollte es so sein, dass dein Baby und du, aus medizinischen Gründen, getrennt werden müsst, gibt es auch dafür gute Wege die Stillbeziehung aufzubauen und aufrecht zu erhalten. Grobe Infos dazu im Kurs, aber nur knapp angerissen, intensivere Beratung diesbezüglich gerne in einer Einzelberatung. Durch meine jahrelange Erfahrung auf der Kinderintensiv (Fgb ab der 22+3 SSW bis 18 Jahre) und im Perinatalzentrum (Neointensiv) Level 1, kann ich dich rundum beraten. Kenne die Ansichten der Stationen und die Ansichten der Stillberaterinnen, dadurch findet sich ein guter gemeinsamer Weg.

Bedürfnisorientierte Begleitung des Säuglings/Kleinkindes/Kindes/Jugendlichen, Kinästhetik, basale Stimulation, gewaltfreie Kommunikation, Familienbett, Tragen usw. sind grundliegende Lebenseinstellungen von mir, die ich dir gerne mit auf den Weg gebe, wenn erwünscht.

Du möchtest abstillen, auch dabei kann ich dir helfen. Anleitungen zum liebevollem, bindungsorientiertem Flasche geben kann ich dir ebenfalls geben.

Bei Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.

 

Empfohlene Seiten:

https://www.sapperlot-koeln.com

https://knipskind.de

E-Mail
Anruf